Arztpraxis Dr. med. Sabrina Schindler
Arztpraxis Dr. med. Sabrina Schindler

Vorsorgeuntersuchungen

 

Vielen Versicherten ist nicht bekannt, dass ihnen regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen zustehen, die der Früherkennung häufig auftretender Erkrankungen bzw. deren Risikofaktoren dienen und für die sie gern einen Termin bei mir vereinbaren können. Einige dieser Vorsorgeprogramme möchte ich Ihnen hier vorstellen:

 

Check-Up 35:

Diese Gesundheitsuntersuchung richtet sich an Männer und Frauen ab 35 Jahren und wird in zweijährigem Abstand von den Krankenkassen übernommen. Sie dient der Früherkennung häufig auftretender Erkrankungen wie Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Nierenerkrankungen bzw. deren Risikofaktoren. Zur Untersuchung gehört eine ausführliche Befragung (Anamnese) des Patienten, die Erhebung des Ganzkörperstatus (einschließlich Messen von Blutdruck und Pulsfrequenz), Laboruntersuchungen (Blutzucker, Cholesterin, Urinuntersuchung) und die anschließende Information und Beratung des Patienten.

 

Hautkrebsvorsorge:

Auch das Hautkrebsscreening wird für Frauen und Männer ab 35 Jahren alle zwei Jahre angeboten und entsprechend von der Krankenkasse übernommen. Es dient dem frühzeitigen Entdecken krebsverdächtiger Hautveränderungen. Bei Auffälligkeiten, die einer bioptischen Kontrolle bedürfen, erfolgt die zeitnahe Vorstellung beim Dermatologen.

 

Darmkrebsfrüherkennung:

Vom 50. bis zum 54. Lebensjahr besteht jährlich ein Anspruch auf einen Stuhltest auf okkultes Blut.

Ab dem 55. Lebensjahr findet nach ausführlicher Beratung und Aufklärung in meiner Praxis ggf. eine Darmspiegelung beim Gastroenterologen statt, der Polypen, die unter Umständen bösartig entarten können, gleich abtragen und feingeweblich untersuchen lassen kann. Da Darmkrebs sich sehr langsam entwickelt, ist  – sofern sich bei der ersten keine Auffälligkeiten ergeben haben -  10 Jahre später eine neuerliche Koloskopie vorgesehen. Anstelle der Darmspiegelungen kann alle zwei Jahre eine Stuhluntersuchung auf Blut in meiner  Praxis durchgeführt werden, die größte Sicherheit bietet jedoch die Vorsorge-Koloskopie.

 

Krebsvorsorge beim Mann:

 

Bei Männern wird ab dem 45. Lebensjahr im Rahmen der jährlichen Vorsorge die rektale Untersuchung empfohlen mit Austastung des Rektums und der Prostata, um Veränderungen bzw. Raumforderungen möglichst frühzeitig zu erkennen. Ergänzend erfolgt die Bestimmung des PSA-Wertes (Tumormarker des Prostata-Karzinoms) und ggf. die Ultraschalluntersuchung von Harnblase und Prostata.

Ergänzende Vorsorge als IGeL - Leistung

Ergänzend zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkasse können Vorsorgeuntersuchungen als IGeL - Leistung in Anspruch genommen werden (z. B. Ultraschalluntersuchung der hirnversorgenden Gefäße).

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung im Impressum

Anschrift

Arztpraxis Dr. Sabrina Schindler

Fachärztin für Innere Medizin

- Hausärztliche Versorgung -

 

Bergstr. 12

37520 Osterode am Harz

(links neben dem Straßenverkehrsamt)

Telefon:  05522 / 74726

Fax:       05522 / 12126

 

 

Sprechzeiten

Montag:

9.00 - 12.00 Uhr und 15.30 - 17.30 Uhr

 

Dienstag

9.00 - 12.00 Uhr

 

Mittwoch und Freitag:

9.00 - 13.00 Uhr

 

Donnerstag:

9.00 - 12.00 Uhr und 16.00 - 18.30 Uhr

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung im Impressum

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Arztpraxis Dr. Sabrina Schindler